Wie man LinkedIn erfolgreich für sich einsetzt

Nicht viele erkennen das volle Potential von LinkedIn. Wer etwas Zeit und Energie investiert, kann ganz einfach neue Kunden finden und seine Karriere ankurbeln. Mit den richtigen Tipps kann man LinkedIn erfolgreich für seine Geschäftskontakte nutzen.

Man muss schon etwas Leidenschaft für LinkedIn entwickeln! (Foto: A Name Like Shields Can Make You Defensive)

Man muss schon etwas Leidenschaft für LinkedIn entwickeln! (Foto: A Name Like Shields Can Make You Defensive)

Es weiß doch niemand genau warum man sich so viel Mühe mit seinem LinkedIn Profil gibt. Es machen halt alle. Was für direkte Vorteile haben sich aus der viel investierten Zeit denn ergeben? Viele verbringen viele Stunden damit, ihr Profil auf dem neuestem Stand zu halten. Einen wahren Nutzen erkennen nur wenige.

Das kann man ändern. Mit der richtigen Technik kann man mit LinkedIn neue Kunden finden und wichtige Geschäftsbeziehungen herstellen. Seine Karriere kann man hier beginnen und sein Geschäft wachsen sehen. Das sind fünf Tipps, die die Arbeit mit LinkedIn wertvoll machen.

#1 Wer hat mein Profil besucht?

LinkedIn benachrichtigt über neue Profilaufrufe. Jedes Mal, wenn man sich einloggt, weiß man wie viele neue Besucher auf der eigenen Seite waren. Jeder dieser Besucher kann eine potentielle Geschäftsverbindung sein! Erfahrene LinkedIn Nutzer sprechen aus Erfahrung und empfehlen die Kontaktaufnahme mit jedem Besucher.

„Ich habe mich mit jedem beschäftigt, der sich mein Profil anschaut. Das hat mir dabei geholfen einige bedeutsame Geschäftsbeziehungen aufzubauen, die bei der Weiterentwicklung meines Geschäfts hilfreich waren”, sagte der Start-Up-Gründer und Marketing-Experte John Rampton zu Forbes.

Man muss sich ganz einfach nur seine Profilaufrufe anzeigen lassen. Hier bekommt man eine Liste der Personen, die eventuell an einer Zusammenarbeit interessiert wären. Die Kontaktaufnahme geht wie von selbst. Indem man sich auf den Profilaufruf bezieht kann sofort ein Dialog entstehen.

#2 Was sollen meine Freunde auf LinkedIn von mir sehen?

Bei LinkedIn kann man Updates teilen. Ähnlich wie Statusmeldungen bei Facebook. Hier ist es meistens ein interessanter Link mit einem kurzen Kommentar, oder ein kompletter Beitrag. Das Teilen von Updates macht arbeiten mit LinkedIn erfolgreich.

Sobald man sein Update oder Post teilt, erscheint der Beitrag in den Benachrichtigungen aller, die einem folgen. So verkauft man sich als Experte und lockt mehr Besucher auf das eigene Profil. Eine Stunde am Tag kann schon wahre Wunder bewirken. Mit regelmäßigen Updates und Kontaktaufnahmen knüpft man wichtige Beziehungen mit potentiellen Klienten.

Viele Firmen machen den Fehler ihr Profil auf LinkedIn nach dem Erstellen zu vernachlässigen. Dabei ist diese Plattform eine kostenlose Werbemaschine, die Kunden anlocken kann.

Außerdem sollte ein Geschäftsprofil mit allen Email Kontakten geteilt werden. Kurz erklärt warum es sich lohnt, dieser Seite zu folgen. Mit LinkedIn neue Kunden finden.

#3 So wirbt man richtig auf LinkedIn

Die meisten scheuen Werbung in sozialen Medien. Sie sei meist zu teuer und würde sich nicht lohnen. Auf LinkedIn ist es gemessen an dem Preis-Leistungsverhältnis aber günstiger als man denkt. Die Zeit und Energie die man hier investiert kann sich durchaus lohnen.

Gesponserte Anzeigen tauchen im Browser auf dem Computer, sowie auf dem Mobiltelefon auf. Diese Werbe-Ads bieten mehr Platz für Text und Bilder und werden als sehr effizient beschrieben. Diese geschickte Art des Marketings verleitet viel dazu die Meldung zu teilen oder wenigstens anzuklicken.

Experten empfehlen seine Kunden mit relevanten Informationen und Inhalten zu füttern. Über LinkedIn können viele potentielle Käufer erreicht werden. Bis zu einem Verkauf dauert es vielleicht länger, die tatsächlichen Kosten für Werbung sind aber deutlich geringer.

Außerdem sammelt man wichtige Erfahrung mit dem Schalten von gesponserten Anzeigen. Alle „Follower” können auf ihre Reaktion zu den Anzeigen getestet werden. Wer reagiert auf welche Art von Inhalt und wie bekommt man die meisten Klicks? Auf dem, was am besten ankommt, kann man aufbauen.

#4 Private Nachrichten wirken Wunder

Um seine Verkäufe in die Höhe schnellen zu lassen, ist vor allem eines sehr effektiv: direkte Kontaktaufnahme mit Hilfe von persönlichen Nachrichten. Man kann genau festlegen wen man erreichen möchte. Wer mit LinkedIn erfolgreich sein weill, muss das machen.

Aber Vorsicht, blindes Spam-Nachrichten funktionieren hier nicht. Die Basis ist ein gut ausgearbeitetes persönliches und professionelles Profil der Firma. Erst dann haben direkte Nachrichten einen Sinn.

Die Funktion InMails ist die wahrscheinlich beste Variante, um seine Kunden zu erreichen. Wenn das gut klappt, kann man Nachrichten in Gruppen versuchen. Wichtig ist ein stetiger Kontakt mit allen Beziehungen. Auch alte Kontakt sollten, nachdem sie zum Beispiel ihren Job gewechselt haben, erneut benachrichtigt werden. Man weiß nie, ob man Geschäftsbeziehung auf diesem Weg auffrischen kann.

#5 So findet man genau das, was man sucht

Manche LinkedIn Benutzer wissen nicht, wie sie die Suche in dem Portal verfeinern. Die meisten versuchen so viele Leute wie möglich mit ihren Anzeigen zu erreichen. Es ist wichtig seine Zielgruppe zu definieren und einzugrenzen. So geht man uninteressierten Kunden nicht auf die Nerven und erreicht gezielt diejenigen, die man erreichen möchte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.